Roland Klick

Roland Klick Trailers

Doomed Love: A Journey Through German Genre Films TrailerRoland Klick: The Heart Is a Hungry Hunter Trailer

Roland Klick bricht ein Studium der Theaterwissenschaften und der Germanistik ab, um eine Karriere beim Film zu starten. Am Deutschen Institut für Film und Fernsehen ist er 1962/63 als Kameramann beiRalf Schünzels Dokumentarfilm "München – Tagebuch eines Studenten" tätig. Nach ersten eigenen Kurzfilmen sowie dem 50-minütigen Spielfilm "Jimmy Orpheus" (1966) gibt Klick mit dem beklemmenden Drama "Bübchen" 1968 sein Langfilmdebüt. Trotz des kontroversen Themas - "Bübchen" erzählt von einem Zehnjährigen, der seine kleine Schwester tötet und die Leiche versteckt - wird der Film mit einem Bundesfilmpreis für die Darstellerin Renate Roland geehrt; Klick selbst wird von Kollegen und Kritikern als eine der großen Hoffnungen des deutschen Films gefeiert. Seinen nächsten Film, den in Israel gedrehten Thriller "Deadlock" (1970) mit Mario Adorf, inszeniert Klick in einer gänzlich anderen Stilistik als das Großstadt-Drama "Bübchen": Bei der Geschichte von drei Gangstern, die sich in einer Geisterstadt in der Wüste einen Kampf um die Beute eines Bankraubs liefern, orientiert er sich an der Ästhetik des Italo-Western. Von der Kritik auf Grund seiner Betonung der Action-Elemente zwiespältig aufgenommen, wird Klick mit einem Deutschen Filmpreis als "Bester Regisseur" ausgezeichnet. Beim Publikum findet der langsam und lakonisch erzählte "Deadlock" allerdings nicht den erhofften Anklang. Drei Jahre später legt Klick, der sich immer wieder vom Kunstanspruch des "Neuen Deutschen Films" distanziert und betont, Publikumsfilme drehen zu wollen, mit "Supermarkt" (1973) ein Milieu-Drama nach amerikanischen Genremustern vor. Auch dieser Film wird von der Kritik hoch gelobt; Roland Klick erhält einen Bundesfilmpreis für die "Beste Regie",Walter Kohuit einen Darstellerpreis. Nach der Simmel-Verfilmung "Lieb Vaterland magst ruhig sein" (1975; Bundesfilmpreis für den Kameraman Jost Vacano) und dem Dokumentarfilm "Derby Fever USA" (1979; Bundesfilmpreis in Silber) über Pferderennen soll Klick 1981 den Bestseller "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" fürs Kino inszenieren, bricht das Projekt jedoch wegen kreativer Differenzen mit den Produzenten zwei Wochen vor Drehbeginn ab. Die Realisierung seines kurzfristig anberaumtem Alternativprojekts "White Star" zieht sich auf Grund der Kokainsucht und der daraus resultierenden Ausfälle des Hauptdarstellers Dennis Hopper über zwei Jahre hin. 1983 kommt der Film als Fragment in die Kinos. Wieder wird Klick mit dem Bundesfilmpreis in der Kategorie Regie ausgezeichnet, kommerziell erweist aber auch dieser Film sich als Misserfolg. Mit der Komödie "Schluckauf" (1987-1992) über eine junge Frau aus der Provinz, die nach Berlin zieht, um Fotomodell zu werden, inszeniert Klick seinen bislang letzten Kinofilm. Anfang der 1990er Jahre zieht er sich als Autor nach Irland zurück, wo er bis heute lebt.

Most Popular Roland Klick Trailers

Total trailers found: 14

Doomed Love: A Journey Through German Genre Films Trailer (2016)

19 February 2016

A documentary directed by Dominik Graf and Johannes F. Sievert.

Schluckauf Trailer (1992)

02 February 1992

Deadlock Trailer (1970)

15 October 1970

After pulling off a bank robbery two bandits meet in a deserted mining town to divide their loot but an old miner tries to steal it from them.

Roland Klick: The Heart Is a Hungry Hunter Trailer (2013)

08 February 2013

documentary about filmmaker roland klick

Jimmy Orpheus Trailer (1966)

10 October 1966

Jimmy Orpheus is about a young day labourer at the docks. After a crawl through the late-night bars in the St.

Derby Fever USA Trailer (1979)

01 January 1979

Documentary on the Kentucky Derby.

Ludwig Trailer (1964)

28 November 1964

A film about a young man (Otto Sander) in a poor Bavarian village who plays the role of the village idiot.

Otomo Trailer (1999)

11 November 1999

The true story of Otomo, a black man seeking work and asylum in the German city of Stuttgart. However, all he finds is racism, police trouble and his final destiny.

Zwei Trailer (1965)

13 October 1965

Both live in a tower block. He is a young office assistant, she an ageing stripper. Their lives don’t cross until that one day when they meet twice.

Weihnacht Trailer (1963)

01 July 1963

A little boy's Christmas wonders, and adults' reality.

Little Vampire Trailer (1968)

07 October 1968

A strange case baffles the police and the citizens of a German small town. A two-year old girl has disappeared.

Lieb Vaterland magst ruhig sein Trailer (1976)

25 March 1976

1964 in Berlin, not long after the raise of the wall that separated the city: ex-prisoner Bruno is chosen by the eastern secret agency to be sent west with a special order.

White Star Trailer (1983)

27 October 1983

Dennis Hopper stars as the washed-up, erratic, publicity-crazed manager of a clean-cut synth artist Moody he hopes will turn his career around.

Supermarket Trailer (1974)

30 January 1974

Willi is 18 years old and lives on the street. Without a goal in his life he walks around the city and meets several people, helping but also cheating him.